CMS Einführung

Mit CMS Lösungen effizient und erfolgreich Inhalte veröffentlichen

Es gibt eine Vielzahl von CMS beziehungsweise Content Managment Systemen. Das Ziel ist jedoch immer das gleiche. Multimediale Inhalte per Knopfdruck online veröffentlichen. Ohne Programmierkenntnisse, komplizierete Bedienoberflächen und umständliche Softwareinstallationen.

Diese Anforderungen standen im Mittelpunkt, als das Content Management System d.n.a – dynamic network application im Jahr 2000 entwickelt wurde. Die positive und erfolgreiche Entwicklung und das Feedback der User zeigt, dass diese Anforderungen einen sehr wichtigen Bestandteil bei der Entscheidungsfindung eines Content Management Systems darstellen.

Denn mit d.n.a CMS lassen sich Inhalte im Internet per Knopfdruck veröffentlichen und bearbeiten. Dabei liegt der Fokus auf einer intuitiven und reduzierten Benutzeroberfläche über welche Inhalte ohne Programmierkenntnisse direkt veröffentlicht werden können. Bei Bedarf kann der Administrator nicht benötigte Module deaktivieren oder benötigte Zusatzmodule wie zum Beispiel das Multilingualmodul oder Newslettermodul aktivieren.

CMS Struktur und Technik

Das d.n.a CMS ist ein XML basiertes Redaktionssystem welches auf die serverseitige Skriptsprache PHP setzt und die Daten in einer MySQL Datenbank speichert.

Die digitalen Daten werden direkt in dem offenen Standard XML gespeichert. Der Vorteil von XML ist die einfache und direkt Umwandlung von XML Daten anhand von XSL/ XSLT in alle XML oder Text-basierten Formate wie z.B. HTML, WAP, I-Mode. XML als Austauschformat wird von einer Vielzahl von Anwendungen unterstützt, so lassen sich z.B. aus den dynamischen Daten FLASH-Seiten oder direkt PDF Dokumente erstellen. Der Kreativität werden hier keine Grenzen gesetzt.